"Emelie voll abgehoben"

„Emelie voll abgehoben“ ist ein Musical von Andreas Schmittberger. Es ist die Geschichte über einen Urtraum des Menschen, den Traum vom Fliegen, den die Schülerinnen und Schüler der 2a, 3a und 3b Klasse der Musik-NMS Steyr in diesem Schuljahr auf die Bühne bringen. In vielen Stunden wurden die Lieder und die Choreografien einstudiert, um das Publikum auf die einsamste aller Insel Makana Mane Malé zu entführen. Die Melodien präsentieren sich als eine gekonnte Mischung aus Weltmusik, Irischem Folk, Rock’n’Roll und Rapgesang.  Anlehnungen an "Fluch der Karibik" sind ebenso zu finden wie die typischen Rhythmen von "Lord of the Dance". Neben dem Gesang spielt der Tanz eine tragende Rolle.


Auf der wohl unbekanntesten Insel im weiten Ozean - Makana Mana Malé - leben seit 300 Jahren Inselbewohner in ihrem paradiesischen Gefängnis mit Sonne, Strand, Palmen, Muscheln und Kokosnüssen, welchem sie gerne entfliehen möchten, um endlich einmal etwas anderes zu sehen. Doch starke Meeresströmungen und Haifische machen eine Flucht unmöglich. Nur Emelie, die Tochter Emelie, die Tochter des Königs, hat eine konkrete Idee, wie sie die Insel verlassen könnten, aber keiner glaubt an sie. Doch Emelie gibt nicht auf und kann am Ende allen beweisen, dass es sich lohnt, an seine Träume zu glauben.