Dankesworte

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei allen bedanken, die unser Projekt „Emelie voll abgehoben“ tatkräftig unterstützt haben.

 

Allen Eltern ein herzliches Dankeschön für ihre einzigartige Mithilfe bei der Suche nach Sponsoren, für das Schneidern der Kostüme, für die Bereitstellung zahlreicher kleiner und größerer Requisiten, bei der Maske, für die Arbeiten hinter der Bühne und bei der Garderobe, für das köstliche Buffet bei den Vorführungen und für die vielen kleinen und großen Schritte, die für das Gelingen des Projektes notwendig sind.

 

Bedanken möchten wir uns auch bei Frau DI (FH) Sabine Spanring, die die

Gestaltung des Plakates und des Programmheftes übernommen hat und bei

Frau Lainerberger für die Gestaltung der Homepage.

 

Herzlichen Dank allen Sponsoren unseres Projektes. Wir hoffen, alle Unterstützer besuchen eine unserer Vorstellungen und verlassen das Theater mit der Ueberzeugung, bestmöglich investiert zu haben.

 

Besonderen Dank verdienen unsere Musiker Mag. Klaus Oberleitner, Reinhard Eder und Martin Siegl.

 

Besondere Anerkennung verdienen die Techniker des Alten Theaters, die uns

mit Rat und Tat zur Seite standen.

 

Speziell bedanken möchten wir uns bei der Kulturabteilung des Magistrates

Steyr für das großzügige Kultursponsoring.

 

Ein großes Dankeschön auch an die Direktorin der NMS Promenade / Musik-

NMS Steyr, Frau Eva Stöllnberger, für die Unterstützung verschiedenster

Art sowie für das Entgegenkommen, relativ unkompliziert Proben für unser

Projekt im Rahmen des regulären Unterrichts abhalten zu dürfen.

 

Besonderen Dank verdienen auch die Kolleginnen und Kollegen der NMS

Promenade / Musik-NMS für ihr Verständnis während der Probenarbeiten, für

ihre Unterstützung und für die hilfreichen Tipps.

 

Und last but not least:

Danke an euch, liebe Schülerinnen und Schüler! Ihr habt Großartiges geleistet und in Teamarbeit ein Musical auf die Bühne gebracht. Ihr seid in eure Rolle hineingewachsen und habt den letzten Feinschliff durch Frau Walterer, Frau Quatember und Frau Waldhauser erhalten.

 

Anschließend bedanken wir uns noch bei allen, die in irgendeiner Form mitgeholfen haben. Obwohl wir uns sehr bemüht haben, niemanden zu vergessen, kann es doch sein, dass gerade Ihr Name nicht aufscheint – unser Dank ist Ihnen jedenfalls sicher!

 

DANKE, DANKE, DANKE!!!

 

Irene Daichendt, Kornelia Fillaus, Anita Quatember

Lieselotte Metz, Silvia Waldhauser, Bettina Walterer

Premiere

Eine gelungene Vorstellung der 3a. Wir wünschen auch den anderen Klassen viel Erfolg für ihre Auftritte.

3. Probentag im Alten Theater

Mit Mikrofon und Kostüm ein Durchlauf der 2a für die Toneinstellungen. Die einzelnen Szenen des Musicals werden ausgefeilt. Auch Pilli hat noch viele Tipps parat.

2. Probentag im Alten Theater

WICHTIG - Terminänderung für  Donnerstag, 2. Juni 2016. Die SchülerInnen werden erst um 14 Uhr entlassen (anstatt 12.30 Uhr). Dafür entfällt die Orchester- und Kostümprobe am Abend!!! Bitte weitersagen!!!

Proben im Alten Theater

Jetzt beginnt der Endspurt - seit Montag wird täglich auf der Bühne im Alten Theater Steyr geprobt. Gleichzeitig nehmen auch die Licht- und Tontechniker ihre Arbeit bei uns auf. 

Elterninformationen

Liebe Eltern der Musical-Schülerinnen und Schüler!
Die Elterninformationen wurden ergänzt mit einer Waschanleitung für das Chor T-Shirt. Bitte beachten Sie diese.

Probeschminken

Reservierung der Platzkarten

Seit Montag, 9. Mai 2016, werden Kartenreservierungen entgegengenommen. 

Reservierungen sind nur unter der Telefonnummer des Lehrerzimmers
(07252 53073 - 21) der Musik-NMS Promenade, Montag bis Freitag von 7.30 - 13.30 Uhr) möglich.

Reservierte Karten werden bei der Abendkasse hinterlegt.
Wir bitten Sie um rechtzeitige Abholung.

Alle Informationen zu den einzelnen Vorstellungen finden Sie auf dieser Website unter Termine.

Workshop der 2a in der HAK Steyr

Unser Workshop mit der HAK (4. Klasse Webdesign)
Dass Emelie im Musical fliegen sollte, erwies sich als eine beinahe unlösbare Aufgabe. So entstand die Idee eines Zeichentrickfilms.
Herr DI Mathias Spanring bot uns an, mit seiner 4. Klasse die von der 2a angefertigten Zeichnungen als Film zu animieren.
Damit die Schüler selbst erleben konnten, wie aus ihren Zeichnungen der Film entsteht, wurde am 11. Mai im Computerraum der HAK ein Workshop abgehalten. Die Schüler der 2a versuchten sich unter Anleitung der HAK-Schüler beim Erstellen kurzer Szenen, die sie dann auch präsentierten. Alle waren mit Eifer bei der Sache und hatten riesigen Spaß.
Vielen, vielen Dank an Herrn DI Spanring und seinem Team. Es war ein toller Nachmittag!

Unser Musical - Plakat

Bald ist es soweit und wir starten mit der Bewerbung des Musicals. Die Plakate sind bereits in Druck und werden demnächst verteilt.
Dazu bitten wir alle SchülerInnen und Eltern, uns bei der Bewerbung tatkräftig zu unterstützen.

 

Das Plakat steht unterhalb dieses Artikels als pdf-Datei auch zum Herunterladen zur Verfügung.

Download
Plakat Musical 2016 - Emelie voll abgehoben
Das Plakat als pdf-Datei zum Herunterladen.
2016_Plakat_SS-hp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'015.3 KB

Erste Schritte im Alten Theater Steyr - Bühnenluft schnuppern

Noch mehr Probenfotos vom Orchester

Tanzprobe mit Pili Cela

Einstudieren der Choreographie für den Finalsong "So wie du".
Die Proben mit Pili machen immer sehr viel Spaß, egal ob Aufwärmspiel, das Erlernen der Tanzbewegungen oder der Theaterworkshop.

Orchester - Probe

Das Orchester der Musical-Klassen wird die Besucherinnen und Besucher zusätzlich zu den Musicalsongs auch mit Melodien wie Conquest of Paradise oder der Filmmusik von Fluch der Karibik begeistern.

Schauspielgruppe 2a - Probenfotos

Die Schülerinnen und Schüler der 2a beim Proben der 2. Szene.
Dabei diskutieren die handelnden Figuren, ob Menschen fliegen können oder nicht. Auch welche Träume Muscheln haben beschäftigt die Insulaner. 

Schauspielgruppe 3a - Probenfotos

Erste öffentliche Proben

Neugierig auf das Musical?

Dann besucht uns doch am 25. November 2015, von 8 - 12 Uhr, beim Tag der offenen Tür in der Musik - NMS Promenade!

Die Proben für das Musical laufen bereits auf Hochtouren in allen teilnehmenden Klassen. Es wird schon eifrig musiziert, gesungen, getanzt, gerappt und auswendig gelernt. 

An diesem Tag haben Interessierte die Möglichkeit, bei den Proben dabei zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen viel Freude und gute Unterhaltung mit den Klassen der 2a (Tanzvorführung im Turnsaal), 3a und 3b (Schauspiel und Musik im Musikraum im Erdgeschoß).

Der Inhalt des Musicals

Makana Mana Malé ist die wohl unbekannteste aller Inseln im weiten Ozean. Und doch leben Menschen dort, denn vor langer Zeit verirrte sich ein Schiff in einer stürmischen Nacht in Klippen und schlug Leck. Die Besatzung konnte sich mit letzter Kraft an den Strand retten ...

Die Nachfahren jener Schiffsbesatzung feiern den 300. Jahrestag dieses Ereignisses. Seit 300 Jahren nichts als Strand, Palmen und Muscheln. Das wird auf die Dauer ganz schön langweilig. Wie gern würden die Inselbewohner ihrem scheinbar paradiesischen Gefängnis entfliehen, doch ein Entkommen von der Insel ist unmöglich. Brausende Brandung, gewaltige Mahlströme und Gewässer voller Haifische lassen keine Flucht über den Seeweg zu.

Nur Emelie, die Tochter des Königs hat eine Idee: Wie wäre es, aus den Wrackteilen des alten Schiffs eine Flugmaschine zu bauen und die Insel durch die Luft zu verlassen? Emelies erster Flugversuch scheitert kläglich und sie macht sich zum Gespött der Leute. Doch sie glaubt weiter an ihren Traum.

Als Emelie am Strand eine verletzte Möwe findet, nehmen die Ereignisse einen dramatischen Verlauf und das Volk von Makana Mana Malé muss am Ende erstaunt feststellen, dass Emelie gar nicht so "behämmert" ist, wie alle zunächst dachten.

Auf die Bühne, fertig, los!

Unter diesem Motto starteten die Schüler und Schülerinnen der 2a, 3a und 3b Klasse ins heurige Schuljahr. Als gezielte Vorübung zum diesjährigen Musicalprojekt wurde ein Workshop mit Theaterpädagogin Pili Cela initiiert, bei dem das 1x1 des Schauspielens näher gebracht wurde. Die Schülerinnen und Schüler konnten mit viel Spaß am Tun wichtige Werkzeuge des Theaterspielens, wie zum Beispiel Improvisationstheater und Pantomime sowie Einsatz von Mimik und Sprache, kennenlernen. Es waren zwei gelungene Stunden und ein toller Auftakt für alle Beteiligten!

Gut ausgerüstet und hoch motiviert geht es nun weiter mit dem Einstudieren der Rollen, dem Einlernen der Lieder und Tänze sowie mit spannender Probenarbeit zum Musical: Emelie voll abgehoben
Quelle:  www.meinbezirk.at